2010-er Archiv

Hier siehst Du was bei uns 2010 so ab ging:
(Die blau eingefärbten Texte, Bilder und Banner sind verlinkt. Einfach anklicken.)
 
31. Dezember ´10:
Westweg, Alpencross, Rennen, Läufe, geile Touren - geile Truppe!

Das ist die Kurz-Zusammenfassung eines, über 63.000 Km und über 756.000 Hm, umfassenden Bikejahres. Natürlich gab es auch wieder einige Defekte, maschinelle genauso wir menschliche.

Aber alles in allem können wir sehr zufrieden sein und hoffen auf ein genauso ereignisreiches Bikejahr 2011.

Wir wünschen allen Besuchern unserer Homepage,
Freunden, Verwandten und Bikesportinteressierten 
einen guten Rutsch ins neue Jahr und weiterhin viel Spaß mit den Frorider-hbg.
 
26. Dezember ´10:
Herzlichen Glückwunsch und VIELEN DANK!

Knapp 60.000 mal wurde unsere Homepage seit Ihrer Entstehung vor drei Jahren besucht. Das finden wir unglaublich und macht uns stolz.
 
24. Dezember ´10:
Der einzige, der sich dieses Jahr zu unserer traditionellen Heilig-Abend-Ausfahrt auf´s Rad traute, war Manolo. Er wagte sich ins Schneegestöber und trotze eisern den Naturgewalten.... Respekt!
 
12. Dezember ´10:
Was für eine Strapaze heute für Matze beim Heimradeln. Kurz vor dem Ziel erwies sich der Schnee als so tief und schwer, dass es nur noch zu Fuß weiterging. Echt anstrengend.

(Weitere Bilder findest Du unter "Die letzten Events".)
 
04. Dezember ´10:
Heute fand unsere Frorider-Weihnachtsfeier im Restaurant Weingarten in Gärtringen statt. Bei leckerem Essen und einer geselligen Kegelrunde genossen wir den Abend. Im Anschluss ging es noch zur After-Weihnachtsmarktparty ins Gärtringer Eck.
 
01. Dezember ´10:
Während der Winter nun endlich die Landschaft in weiß gehüllt hat, geht das Punktesammeln munter weiter. So sind nicht nur unsere Schichtler unermüdlich und beißen sich täglich über die verschneiten Pisten ins Geschäft, sondern auch die restlichen Frorider genießen die Touren durch den Schnee. Da wird dem Material natürlich alles abverlangt...

(Weitere Bilder findest Du unter "Die letzten Events".)
 
11. November ´10:
Vorhang auf für Manolos neues Highend-Gerät. Nach dem seine altes Bike nicht mehr "sicher" schien, musste dringend was neues her. Viel Spaß mit Deinem neuen Altitude.
 
08. November ´10:
Autsch. Swen legt bis auf weiteres eine Punktepause bei Team 1 ein. Unter seinem Gips hält sich ein Kahnbeinbruch versteckt...
 
01. November ´10:
Heute war Start beim IBC Winterpokal. Zu neunt tourten wir daraufhin über die Schönbuchtrails und landeten somit nach Tag 1 mit beiden Teams in den Top 10. Wow... mal sehen wo wir nach den fünf Monaten stehen.
 
29. Oktober ´10:
Heute ist Stammtisch. Wir treffen wir uns um 19 Uhr in der Schneiderei in Herrenberg.
 
28. Oktober ´10:
Der Engel-Cup-Bericht über unsere beiden Starter und Finisher Dierk und Maurus erschien heute im GÄUBOTE, natürlich findet Ihr den Bericht auch unserer Homepage unter Presse.
 
21. Oktober ´10:
Dierk ist der Teamleader von Team 2. Die weiteren Teammitglieder sind: Thomas, Maurus, Alex und Dirk. Euch fünf ebenfalls alles Gute.
 
20. Oktober ´10:
Team 1 ist voll: Teamleader Markus hat die fünf Starter für sein Winterpokal-Team zusammen. Mit dabei: Andrej, Matze, Swen und Mike. Viel Erfolg Euch...
 
17. Oktober ´10:
Markus absolvierte mit dem 37. Schönbuchlauf, über 25 Km, sein erstes Langstreckenrennen! Seine Zeit von 2:03:47 h und somit der 17. Platz in seiner Altersklasse zeigen, das es ganz gut lief, auch wenn es ab Km 17 ganz schön weh tat.
 
17. Oktober ´10:
Kein Regen, viel Matsch und gute Laune. Kurz gesagt: Den Engel-Cup (46 Km / 900 Hm) in Daugendorf fanden unsere beiden Starter, Dierk (Platz 57 Ak) und Maurus (Platz 81 Ak) einfach genial.

(Weitere Bilder findest Du unter "Die letzten Events".)
 
10. Oktober ´10:
Heute ging es am Schönbuchrand entlang bis Tübingen. Nach einem Cappuccinostopp auf dem Rathausplatz ging es weiter Richtung Wurmlinger Kapelle und Märchensee. Im Anschluss rollten wir noch hinunter in den Kochertgraben.

(Weitere Bilder findest Du unter "Die letzten Events".)
 
09. Oktober ´10:
Markus startete bei der 2. Auflage des Kuppinger Mondfängerlauf (Schönbuch-Cup-Serie). Dabei knackte er auf der 10-Km-Distanz die "magische 45-Minuten-Marke" und finishte als gesamt 102. (27. Ak) in einer Zeit von 43:51 Minuten. Wow - Hut ab!  
 
06. Oktober ´10:
Dierk, Matze und Swen auf Erkundungstour der Trails bei und um Ernstmühl. Doch schon auf der ersten Abfahrt, parallel der Totensteige, blieben Mensch und Maschine auf der Strecke.
 
04. Oktober ´10:
Endlich ist Schorsch wieder "Der Alte". Nach über einem Jahr haben Sie ihm nun seine Metalleinlage aus der Schulter entnommen.
 
03. Oktober ´10:
Der "Goldene Oktober" lockte mit seinen sonnigen 25° C, worauf Mike, Andrej und Swen auf eine Tour Richtung Hirsau in den Schwarzwald starteten. Nach einem Boxenstop in Calw ging es auf dem Rückweg dann noch am Stubenfelsen vorbei.
 
28. September ´10:
Der Bericht über unsere beiden TRANS Zollernalb-Finisher, Mike und  Markus, erschien heute im Lokalsportteil vom GÄUBOTE.
 
22. September ´10:
Bereits am frühen Morgen starteten Mathias und Swen zu einer kleinen Ausfahrt in den Schwarzwald. Gemeinsam machten Sie sich auf die Suche nach den tollen Trails beim Stubenfelsen bei Kentheim.
 
17. bis 19. September ´10:
Unsere beiden Frorider haben Ihr erstes Etappenrennen beendet. Von Haigerloch ging es in 3 Tagen, über 200 Km und 4.500 Hm bis nach Hechingen, wo Markus als 11. und Mike als 34. in Ihren Altersklassen, die 1. TRANS Zollernalb finishten.
 
16. September ´10:
"Mike Kunze erfüllt sich einen Traum" - So lautet die heutige Schlagzeile vom Lokalsportteil im GÄUBOTEN. Der Bericht von Mikes Teilnahme beim Ötztaler Radmarathon kann jetzt auch bei uns unter der Rubrik Presse nachgelesen werden
 
13. September ´10:
Heute ist Stammtisch. Wir treffen wir uns um 19 Uhr im Gärtringer Eck.
 
10. September ´10:
Da ist Sie...! Mottes neue Waffe. Ein edles Altitude von Rocky Mountain. Auch wenn die Federgabel bereits nach 5 Km, auf der Jungfernfahrt, ihr Leben ließ, wünschen wir Dir viel Spaß mit Deinem neuen "Höllenteil" und eine hoffentlich pannenfreie Zukunft.
 
04. September ´10:
Heute ging´s gemütlich mit der Ammertalbahn bis Metzingen. Dort starteten wir unsere 4-köpfigeTagesausfahrt: Rund um Bad Urach. Auf geilen Trails heizten wir den Albtrauf rauf und runter. Was ein Spaß.

(Weitere Bilder findest Du unter "Die letzten Events".)
 
Achtung !!!
Bitte aufpassen! Zurzeit sind wieder einige "ASSIs" im Wald unterwegs, die Glasscherben und Nagelbretter auf dem neuen Trailabschnitt des HW5 in Richtung Entringen ausgelegt haben. Auch Stacheldraht wurde schon mehrmals entdeckt. Teilweise in rot-weißes Absperrband eingewickelt. Saugefährlich, weil man es nicht sieht.
 
29. August ´10:
Mike hat sich seinen Traum erfüllt! Er finishte in 10:20,36,5 h Fahrzeit (!!!) den 30. Ötztaler Radmarathon und erreichte als 1.806er von 4.000 Rennradlern das Ziel in Sölden. Kühtai, Brenner- und Jaufenpass sowie das Timmelsjoch waren dabei die größten Hürden, die auf der 240 Km und 5.500 Hm langen Tortur, auf die Fahrer warteten. Gratulation und großen Respekt vom Rest.

(Weitere Bilder findest Du unter "Die letzten Events".)
 
24. bis 26. August ´10:
Gemeinsam ging´s für Thomas und Mitbikerin Renate auf die HW8-Bezwingung. Auf der Strecke von Pforzheim nach Rothenburg o. T. standen, in den drei Tagen, 277 Km und 4.672 Hm auf dem Programm. Coole Sache!

(Weitere Bilder findest Du unter "Die letzten Events".)
 
18. August ´10:
Rad- und Körperbeherrschung stand heute auf der Tagesordnung. Arnd Röhm zeigte uns einige Trail-Manöver für´s Gelände, doch das Grillen im Anschluss lag uns da schon deutlich besser! Fazit: 100 %-iger Fun-Faktor!

(Weitere Bilder findest Du unter "Die letzten Events".)
 
01. bis 07. August ´10:
Alpen-X geschafft! Nach 417 Km und 10.952 Hm erreichte Thomas, Riva. Von Fischen im Allgäu ging es über Schrofen-, Arlberg- und Fimberpaß (2.608 m üNN), durch die Uinaschlucht, das Etschtal, über Vigil- und Rabbijoch an den Gardasee.
 
25. Juli bis 01. August ´10:
Hans und Hubert auf Alpencross ("schwarze Via Migra"). Vom Inntal über´s Tuxer und Pfunder Joch, Passo Falzarego, Averau, Würzjoch, Passo Gobbera... bis zum Monte Grappa. 8 Tage, 445 Km,16.700 Hm, fahren schieben, tragen, Sonne, Regen, Graupel.

(Weitere Bilder findest Du unter "Die letzten Events".)
 
22. Juli ´10:
Heute erschien im GÄUBOTE der Bericht vom Rennen in Gechingen. Ab sofort ist er auch auf unserer Homepage unter der Rubrik Presse nachlesbar.
 
19. Juli ´10:
Fünf Frorider, Gastfahrer Stefan und Roland (den wir zufällig trafen und kurzerhand überredeten) starteten eine Abendausfahrt. Vom Waldfriedhof ging´s am Schönbuch entlang, bis Lustenau. Und über die Wurmlinger Kapelle und den Märchensee zurück.
 
17. Juli ´10:
Pokal und Platz 2, das war das Resultat für Maurus, Alex und dessen Bruder Sebastian. In einem Sprintrennen (2 x 2,7 Km für jeden) ging es im Anschluss, beim Gechinger Teamcup, mit Vollgas zur Sache. Gratulation zu diesem Spitzenergebnis.

(Weitere Bilder findest Du unter "Die letzten Events".)
 
17. Juli ´10:
Zu acht traten wir heute beim Gechinger Trailrider an. Nach einem Regenschauer forderte die Strecke alles ab. Alex, Markus und Andrej waren unsere drei Schnellsten. Den Rest plagten einige Handicaps... Gratulation an alle Finisher.

(Weitere Bilder findest Du unter "Die letzten Events".)
 
03. Juli ´10:
Im Lokalsport der heutigen GÄUBOTE-Ausgabe ist der Bericht unserer vier München-Starter drin. Viel Spaß beim Lesen...
(Nachlesbar unter Presse auf unserer Homepage.)
 
02. Juli ´10:
Zu fünft trafen wir uns zum Nightride. Maurus, Markus und Mike düsten über den HW5 bis Böblingen, wo sie Schorsch und Swen aufgabelten. Gemeinsam ging es dann im Zickzack durch den Schönbuch. Sommer, Plattfuß, Sturz und Einkehrschwung inklusive.
 
01. Juli ´10:
Wow! Mike hat sich ein neues Spaßgerät angeeignet und ist ab sofort im Besitz eines schicken GHOST. Dann wird´s wohl demnächst Zeit, das gute Stück mal einzuweihen...
 
27. Juni ´10:
Swen mischte ordentlich unter den Startern beim hohner BIKEDAY in Wurmlingen mit. Dies ist kein eigentliches Rennen, sondern es erfolgt lediglich eine Zeitmessung der Teilnehmer. 2:17.28 h benötigte Swen über die Langdistanz (49 Km/1.100 Hm).
 
26. und 27. Juni ´10:
Eine grandiose Aufholjagd zeigten unsere vier Starter beim 24h Race in München. Nach Pannen und Stürzen zurückgefallen auf Platz 80, finishten sie schlussendlich als 24. Team. Gratulation und Riesenrespekt an alle!

(Weitere Bilder findest Du unter "Die letzten Events".)
 
12. Juni ´10:
München-Check für Mike, beim GONSO Albstadt MTB Classic. Als einziger Frorider-hbg-Vetreter am Start, erreichte er nach knapp über zwei Stunden (46 Km und 1.000 Hm) das Ziel und konnte sich so den 88. Platz in seiner AK sichern. Gratulation zum tollen Ergebnis. 
 
11. Juni ´10:
Heute haben wir unser Frorider-Banner erhalten. Somit sind wir an den zukünftigen Events schon von weitem zu erkennen. Haltet die Augen offen...!
 
03. bis 06. Juni ´10:
Über Fronleichnahm packten Mathias, Dierk und Markus das Projekt Westweg 2010 an. Geile Trails und fast ausschließlich super Wetter machten die Tour zu einem unvergesslichen Event!

(Weitere Bilder findest Du unter "Die letzten Events".)
 
03. Juni ´10:
Herzlich Willkommen!

Alex, bereits mehrmaliger Gastfahrer, ist der neue Mitfahrer in unserer Frorider-hbg-Crew. Freuen wir uns auf viele gemeinsame Kilometer und sonstige Events...
 
03. Juni ´10:
Aus Solidarität zu unseren Westweglern, starten wir zu sechst eine Tagestour. Aufgeweicht und mit Matsch überzogen trotzten wir dem Dauerregen und erreichten mittags schließlich Bad Cannstatt. Nach einer Flaniereinlage über die Königstrasse ging es wieder heimwärts.

(Weitere Bilder findest Du unter "Die letzten Events".)
 
31. Mai ´10:
Nicht gut! Mikes Achillessehnenverletzung will einfach nicht abheilen. Prompt gab´s nun einen Gipsverband um die Sehne ruhig zu stellen - und das wo dass 24h Race in München unmittelbar bevor steht.
Gute Besserung wünscht der Rest.
 
28. Mai ´10:
Geschafft! Die Gedankenspiele eigener Trikots sind umgesetzt. Nach dem Designen und Entwerfen, Mobilisieren der Sponsoren, mehreren Anproben, dem Bestell- und Produktiosprozedere, halten wir nun endlich unsere eigenen Frorider-hbg-Trikotsätze in den Händen.

Nochmals herzlichen Dank, den Sponsoren und Mitwirkenden.
 
 
 
27. bis 30. Mai ´10:
Harald Philipp, Mountainbikeprofi bei SUMMITRIDE, war der Ausbilder bei Mikes dreitägigem Trailscout-Kurs. Unter anderem war Fahrradbeherrschung eines der Hauptthemen. Ein hammermässiges Erlebnis.

(Weitere Bilder findest Du unter "Die letzten Events".)
 
24. Mai ´10:
Für Maurus, Markus und Hans ging´s von FDS nach Kniebis. Weiter auf dem verblockten Grenzweg Richtung Schiltach und über den Mittelweg nach Wolfach. Am Ende standen 70 Km und 1.350 Hm auf den Tachos. Resümee: Heftig aber fett!
 
23. Mai ´10:
Eine Frorider-Delegation traf sich heute an der Radrennbahn des RSV Öschelbronn. Dort fand die Dreibahnen Tournee statt. Selbstverständlich war das Elite Team Halanke.de mit seinen Topfahrern, Sven Krauß und Moritz Pfeifer, auch am Start. 
 
21. bis 23. Mai ´10:
Topbedingungen für Thomas und Co. beim Projekt Westweg. Man hätte Ihnen förmlich das Grinsen aus den Gesichtern schneiden können, so geil waren die Trails. Doch nach einem Infekt, entschied sich die Gruppe, am Titisee die Tour vorzeitig zu beenden.

(Weitere Bilder findest Du unter "Die letzten Events".)
 
20. Mai ´10:
Zusammen mit ABC Beschriftung, haben wir den Endentwurf von unserem zukünftigen Banner fertig gestellt.
 
13. Mai ´10:
Hans, Dierk und Andrej starteten getreu dem Motto: Bike und Riegel, statt Bollerwagen und Bier, in den Vatertag. Bei nasskalten 4°C, ging es Richtung Martinsmoos. Gefrorene Finger und Zehen, aber 75 Km und ca. 1000 Hm, waren unter´m Strich das Ergebnis.
 
10. Mai ´10:
Heute ist Stammtisch. Wir treffen wir uns um 20 Uhr in der Schneiderei in Herrenberg.
 
09. Mai ´10:
Optimale Voraussetzungen für unsere Racer Ulli, Markus und Mike, beim 3. ROTHAUS Singen-Bike-Marathon. Wieder einmal zeigten Sie eine tolle Leistung. Allerdings musste Mike das Rennen vorzeitig beenden. Gratulation zu den tollen Platzierungen!

(Weitere Bilder findest Du unter "Die letzten Events".)
 
02. Mai ´10:
Neues aus der Tagespresse: Der Bericht über unsere Teilnahme beim 8. URALAN Frühjahrsklassiker in Münsingen ist online und kann unter der Rubrik Presse angeschaut werden.
 
30. April ´10:
Herzlich Willkommen!

Unser Bikekumpel und mehrmaliger Gastfahrer Dierk ist ab sofort unser neuer Frorider-hbg-Zuwachs.
Auf viele gemeinsame Touren...
 
28. April ´10:
Dank Matze, starteten wir eine spontane Schönbuch-Trail-rauf-und-runter-Fräs-Runde. Das Hammerwetter und die staubtrockenen Pfade waren der Wahnsinn. Ratz-Fatz schrubbten wir sechs so kurz über 75 Km und 1.400 Hm. Das war Bike-Spaß pur!
 
24. April ´10:
Oh nein! Rippenbruch, Schulterprellung und viel fehlende Haut - so die Bilanz, nach Manolos´ Asphalteinschlag bei Tempo 40. Ein unschönes Ende einer bis dahin geilen Tour mit Nico und Markus. Gute Besserung wünscht der Rest der Crew.
 
19. April ´10:
Mathias und Dierk machten sich auf den Weg, Dierks neues Bike ehrwürdig einzuweihen. Ziel: Grünhütte. Dort gab es als Belohnung für die Mühen den legendären Heidelbeerkuchen. Ein perfekter Biketag, der mit dem Karle Schleifweg ein interessantes Ende fand.

(Weitere Bilder findest Du unter "Die letzten Events".)
 
17. April ´10:
Zu neunt waren wir heute beim 8. URALAN Frühjahrsklassiker in Münsingen präsent. Über 44 Km und 890 Hm konnte Mike am besten die hohe Renngeschwindigkeit mitgehen und kam als erster Frorider-hbg ins Ziel. Auch die anderen hatten Ihren Spaß und für Maurus und Kevin war es Ihr Debüt. Gratulation an alle Finisher.

(Weitere Bilder findest Du unter "Die letzten Events".)
 
12. April ´10:
Heute ist Stammtisch. Wir treffen wir uns um 20 Uhr im Gärtringer Eck. Hauptthema: Der Frühjahrsklassiker in Münsingen und das Anschlussgrillen kommenden Samstag.
 
09. April ´10:
  Markus und Hans starteten zur Grünhütte. Bei 125 Km und 2.300 Höhenmetern eine ganz schön knackige Tagestour. Doch coole Trails und leckere Spezialitäten an der Hütte machten das ganze erträglich.
 
06. April ´10:
Das schreit nach Fahrspaß!

Das neue "Altitude" von Hans ist eine echte Allround-Waffe. Viel Spaß beim Fräsen... 
 
26. März bis 04. April ´10:
Andrej und Mike gönnten sich ein Trainings-lager in Belaria bei Rimini. 900 Km und 12.000 Hm standen nach sieben Tage Asphaltschrubben auf der "Habenseite". 
Cappucinotrinken in San Marino, Nuove Colli und das Abschlussweizen inklusive.

(Weitere Bilder findest Du unter "Die letzten Events".)
 
31. März bis 02. April ´10:
  Sturz-, pannen- und regenfrei erreichten Hans, Ulli und Swen, auf Ihrer teils sumpfigen HW8-Frankenweg-Tour, nach 224 Km und 3.700 Höhenmetern, Rothenburg ob der Tauber.

(Weitere Bilder findest Du unter "Die letzten Events".)
 
29. März ´10:
Für alle HW8-Frankenweg-Bestreiter ist heute Stammtisch. Wir treffen wir uns um 20 Uhr in der Schneiderei in Herrenberg.
 
28. März ´10:
Fünf lange und kalte Monate sammelten wir konsequent Punkte beim IBC Winterpokal. Alle drei Teams erreichten Platzierungen im vorderen Drittel, Teamleader Markus und seine Teamkollegen knackten, mit Platz 88, sogar die TOP 100-Marke. Bei insgesamt 511 Teams eine respektable Leistung. Herzlichen Glückwunsch!
 
Team 1: Teamleader Markus, Frank, Mathias, Andrej und Mike.
 
Team 2: Teamleader Swen, Ulli, Maurus, Gabor und Michael.
 
Thomas ist Teamleader der "Godfather of extreme shitgiving".
 
21. März ´10:
Schorsch und Markus starteten heute beim Magstadtlauf zum finalen 3. Lauf der Winterlaufserie-BB. Nach 47:21 min. erreichte Markus das Ziel, Schorsch in 50:30 min. In der Gesamtwertung erreichte  Markus Platz 10 (AK) und Schorsch Platz 23 (AK). SUPER! Herzlichen Glückwunsch.
 
17. März ´10:
Die Schwarz-Weiße-Tour, so wurde die heutige Feierabendrunde von Matze und Swen getauft. Im Bogen ging es um Sindelfingen und Böblingen. Dann noch ein Abstecher in den Schönbuch und fertig war die Schlammkur.

(Weitere Bilder findest Du unter "Die letzten Events".)
 
05. März ´10:
Heute ist Stammtisch. Wir treffen wir uns um 19 Uhr in der Schneiderei in Herrenberg.
 
04. März ´10:
Unglaublich! Manolos Ersatzschaltauge rettete die heutige Tour. Mit Swen ging´s gemeinsam über die Trails im Schönbuch. Weder Platten noch Stürze konnten die Tour stoppen. Zum Schluss entschied ein kleines Teil über den Erfolg der Tour...
Fazit: Ersatzschaltaugen müssen ins Handgepäck!
 
21. Februar ´10:
Die zweite Runde bei der Winterlaufserie-BB stand auf dem Programm. Markus und Schorsch startetet beim Glaspalastlauf. Dieses mal hatte allerdings Alex (PLUGGED) die Nase vorn. Zum Schluss erreichte  Markus Platz 26 (AK) und Schorsch Platz 52 (AK). Herzlichen Glückwunsch.
 
10. Februar ´10:
So sieht effektive Resteverwertung aus! Mathias zauberte aus den Überbleibseln seines rahmenbruchgeschädigten Steppenwolfs ein schickes Hardtail.
Viel Spaß damit.
 
08. Februar ´10:
Ab sofort sind wir mit den Frorider-hbg auch auf facebook vertreten.
 
06. Februar ´10:
Endlich gibt´s mal wieder was Neues über uns Frorider-hbg in der Tagespresse zu lesen. Der Ice Rider Artikel aus dem Gäubote ist nun online und kann unter der Rubrik Presse angeschaut werden.
 
04. Februar ´10:
Unsere Trikot-Planung ist kurz vor dem Abschluss. Hier schon mal vorab unser Frorider-hbg-Logo. Ein besonderer Dank gilt Yvonne, von ABC Beschriftung, die uns viel Arbeit beim Entwerfen unserer Trikots abgenommen hat. Vielen Dank!
 
31. Januar ´10:
ICE RIDER und ICE RUNNER hießen die beiden Schlachten, die heute von Swen und Markus geschlagen werden mußten. Mit Top-Ergebnissen kämpften Sie sich durch die Unmengen an Schnee. Gratulation! 

(Weitere Bilder findest Du unter "Die letzten Events".)
 
18. Januar ´10:
Heute ist Stammtisch. Wir treffen wir uns um 19 Uhr im Gärtringer Eck. Bitte um zahlreiche Teilnahme, da wir die Trikot-Kollektionen zur Anprobe dabei haben werden.
 
08. Januar ´10:
Markus und Swen starteten zu einem spontanen Snow-Ride (der Fahrspaß war garantiert) mit ein paar der MTBG Fahrern. Im verschneiten Wald wurden die Trails und Wege unter die Stollen genommen, auch wenn die sich größten teils nur erahnen ließen.
 
06. Januar ´10:
Anlässlich des Dreikönigslaufes beschloss der große Rest der Crew, Ihre beiden Läufer zu unterstützen. So führte die Dreikönigstour über Grafenau (HW5 und Gäurandweg).

(Weitere Bilder findest Du unter "Die letzten Events".)
 
06. Januar ´10:
Der erste Wettkampf 2010 mit Frorider-hbg-Beteiligung stand an. Beim 3. Grafenauer Dreikönigslauf zeigten sich Markus (21. AK) und Schorsch (58. AK) ehrgeizig. Auch weil Alex, die Stimme von PLUGGED, mit unter den Startern war. Das gab den Jungs zusätzlich Antrieb und Kraft zum Laufen.
 
01. Januar ´10:
Die heutige Neujahrsausfahrt war der Auftakt ins Bikejahr 2010. Erst stand eine kleine Runde zu acht an, dann trafen wir uns mit unserem Anhang zu Glühwein und Leckereien vom Grill.

(Weitere Bilder findest Du unter "Die letzten Events".)
 
Zurück zur Startseite

Crew only - Bereich:
 
Benutzername:
Kennwort:
Facebook Like-Button
 
Das Wetter in Herrenberg:
 
Das Wetter im Bike Eldorado:
 
Danke an unsere Sponsoren!
 

Anklicken lohnt sich!
 
He, diese Seite haben außer Dir schon 340179 Besucher gefunden!